Logo des Spendenaufrufes
Logo des IV Zittauer Schmalspurbahnen e. V.
Aktuelles vom Verein und der SOEG 2022

Aktuell 2022 zuletzt geändert am 17-08-2022 von Jens Kupferschmidt

Historik Mobil
Die diesjährige Historik Mobil fand vom 05.08. bis 07.08.22 statt. Nach einem schwierigen Start am Freitag, es war am Vormittag ein Waldbrand am Ameisenberg ausgebrochen, stand das Fest fast auf der Kippe. Dank 164 Feuerwehrkameraden und 39 Fahrzeugen der Feuerwehr sowie einem Löschhubschrauber der Bundespolizei aus Thüringen, konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden und am Abend gegen 19:00 Uhr der erste Zug, gezogen von IK No. 54, von Bertsdorf nach Oybin fahren. Das restliche Festwochenende verlief dann aus Sicht der Feuerwehr ohne größere Zwischenfälle, sodass es doch noch ein schönes Fest geworden ist. Es verkehrten auf der Strecke 6 Züge, Gastlok war die IK No 54 mit dem dazugehörigen Zug. Die SOEG setzte alle vorhandenen Fahrzeuge, auch 199 018, VT 137 322 sowie die frisch hauptuntersuchte 99 749, ein um den Verkehr zu bewältigen. Außerdem konnte man den Lokschuppen besichtigen, die Freunde des Interssenverbandes standen den Besuchern dabei Rede und Antwort, ein Souvenierverkauf durch den Interessenverband fand iauf dem dem ehemaligen Güterboden des Bahnhofsgebäudes Bertsdorf statt. Die Historik Mobil war wieder sehr gut besucht.
Link zu den Bildern

Am 30.06.2022 endet der Inselbetrieb der Zittauer Schmalspurbahn, deswegen fand am 27.06.2022 ab 20:00 Uhr eine Fotoveranstaltung auf dem Bahnhof Bertsdorf statt. Dort konnte man noch einmal die Fahrzeuge im Einsatz erleben. Im einzelnen waren es 99 731, 99 1760-0, 199 018 und der VT 137 322. Um schöne Bilder machen zu können, wurde mittels Beleuchtungstechnik der Bahnhof ins rechte Licht gesetzt. Interessant zu erwähnen ist, dass der Bahnhof Bertsdorf nach 68 Jahren wieder einmal Lokeinsatzstelle war. Ab dem 01. Juli wird die SOEG wieder in den Regelbetrieb übergehen und ihre Werkstätten in Zittau nutzen. In den Lokschuppen auf dem Bahnhof Bertsdorf werden wieder die Fahrzeuge des Interessenverbandes Zittauer Schmalspurbahnen einziehen.

Die Bauarbeiten an der Brücke an der Schliebenstraße sind weiter vorangeschritten. Inzwischen fand sogar eine erste Probefahrt über die neu verlegten Gleise statt, sodass die Zittauer Schmalspurbahn wieder mit dem Hauptbahnhof in Zittau verbunden ist. Wenn alles nach Plan verläuft, kann der Zugverkehr am 01.07.22 wieder planmäßig über die gesamte Strecke erfolgen. Außerdem ist seit einiger Zeit der Güterschuppen auf dem Bahnhof Zittau Vorstadt eingerüstet. Dort soll ein Güterzug-Museum entstehen. Die Eröffnung ist laut einer Informationstafel am Güterschuppen zur Historik Mobil 2022 geplant.

Seit Anfang März wird die Brücke an der Schliebenstraße in Zittau saniert und auch neu errichtet. Anbei die aktuellen Bilder vom Baugeschehen, aufgenommen am 13.03. und 27.03.2022.

Seit einiger Zeit ist der Wasserturm auf dem Bahnhof Zittau Vorstadt eingerüstet. Grund dafür ist eine Teilsanierung des Turmes, die sich auf das Dach und die Fenster des Gebäudes bezieht. Die Aussenfassade soll im derzeitigen originalen Zustand verbleiben.

Heute Vormittag um 9:30 Uhr fuhr ein Sonderzug der SOEG, bestehend aus 10 Wagen (3 Güterwagen und 7 Personenwagen einschließlich Packwagen), von Zittau Hbf in Richtung Bahnhof Bertsdorf. Der Grund dafür sind notwendige Überführungen von Fahrzeugen, da ab dem 28.02.2022 die Brücke an der Schliebenstraße in Zittau saniert wird. Dies hat zur Folge, dass die Schmalspurbahn bis Ende Juni einen Inselbetrieb zwischen Zittau Vorstadt und dem Zittauer Gebirge durchführen muss. Es erfolgt aber ein Schienenersatzverkehr zwischen Zittau Hbf und Zittau Vorstadt. In den ersten Tagen übernimmt dies ein historischer Bus vom Typ Ikarus 263. Die Bilder zeigen den Sonderzug mit 99 1760-0, sowie die Rangierarbeiten in Zittau Vorstadt und die Begegnung des Zuges mit dem historischen Autobus. Nach getaner Arbeit bezog 99 1760-0 ihr Ausweichquartier im Lokschuppen auf dem Bahnhof Bertdorf.