Logo des Spendenaufrufes
Logo des IV Zittauer Schmalspurbahnen e. V.
Informationsmaterial des Vereins
Aktuelles vom Verein und der SOEG 2004

Aktuell 2004 zuletzt geändert am 12-12-2004 von Jens Kupferschmidt

Claus-Köpcke-Preis 2004
Preisverleihung
Am 08.12.04 wurde in Bertsdorf zum zweiten Mal der Claus-Köpcke-Preis verliehen. Aus insgesamt 21 Nominierungen wurden drei Preisträger und ein Sonderpreis ausgewählt:
  • 1. Preis: Interessengemeinschaft Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V., mit dem Projekt: Neuaufbau des historischen Bahnpostwagens Kaiserliche Post Nr. 2680.
  • 2. Preis: Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e. V., mit dem Projekt: Wiederaufbau des ehemaligen Bahnhofs Carlsfeld.
  • 3. Preis: Interessengemeinschaft Pressnitztalbahn e. V., mit dem Projekt: Streckenfernsprechleitung.
Zusätzlich wurde ein Sonderpreis an die Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn e.V. für die Gesamtbemühungen des Vereins zum Wiederaufbau der Weißeritztalbahn vergeben.

Neues vom Bahnhof Zittau

Der Lokschuppen im Bw Zittau

Die Güter-Übergabe

Ein Bild vom Zittauer Bw, welches zur Zeit wieder in Betrieb genommen wird und der freitäglichen Sprit- und Kohle-Üergabe aus Löbau.

Abriss im Bahnhof Zittau

Abriss der Umladehalle Zittau

Abriss der Umladehalle Zittau

Abriss des Bahnpostamtes Zittau

Abriss des Bahnpostamtes Zittau

Seit Freitag, den 08.10.2004, wird das Gebäude der ehemaligen Zittauer Bahnpost abgerissen. Vorher wurde bereits die alte Umladehalle

Neue Nummer
Neue Nummer

Am Wochenende des 28.08.2004 präsentiert sich unsere 99 4532 mit ihrer DB-AG-Nummer als 099 760-1 im Schuppen in Bertsdorf.


Fahrtage
Am 20.08.2004 fand im Rahmen der Fahrtage des Vereins 2004 der Güterzug-Fototag statt. An den beiden darauffolgenden Wochenenden 21./22. und 28./29.08.2004 pendelten Personenzüge mit der Schönheider Gastlok 99 582 zwischen Zittau, Oybin und Jonsdorf. Viel Bilder finden Sie in unserem Bilderbuch

Schnappschuss
Schnappschuss

André Hohlfeld hatte am Freitag den 20.08.2004 das Glück, den Herkules der Press 253 014 in Zittau fotografieren zu können. Die Lok brachte einen Bauzug nach Zittau und fuhr danach wieder Lz Richtung Dresden.


2. Arbeitseinsatz

Vom 09.-11.07.2004 fand unser 2. Arbeitseinsatz in diesem Jahr statt. Es wurde vor allem am neuen Gleis 4 im Bahnhof Bertsdorf weitergearbeiete.

Zweiter Arbeitseinsatz 2004

Bahnhof Bertsdorf

Von unserem Vereinsgebäude gibt es auch Baufortschritte zu berichten. So wurde der Ringanker ausgetauscht (siehe Bild). Auch die Wasserversorgung wurde auch neu verlegt. Derzeit ist nun die Abwasserleitung in Arbeit.


970-534
In Zittau ist am Montag, den 14.06.2004 der Personenwagen 970-534 wieder eingetroffen. Nach einer Rekonstruktion ist er nun wieder holzbeplankt. Da noch die Beschriftung fehlt, ist noch nicht klar, ab wann er zum Einsatz kommt.

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Erster Arbeitseinsatz 2004

Einige Bilder des ersten diesjährigen Arbeitseinsatzes. Im Bahnhof Bertsdorf wurde eine Weiche eingebaut, welche einen Anschuß zum bald wieder entstehenden Gleis 4 gestatten wird.

Viel Verkehr auf dem Viadukt

Zittauer Viadukt

Zittauer Viadukt

Zittauer Viadukt

Zittauer Viadukt

André Hohlfeld fotografierte anläßlich der EU-Erweiterung den regen Verkehr auf dem Zittauer Viadukt. Links oben die 52 mit eienm Sonderzug; rechts oben eine DB 612 Garnitur in Gegenrichtung; links unten einseltener Anbick auf dieser Strecke; rechts unten ... und noch ein InterConnex.

Neubaudampfloks
Unter dem Titel 'Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Neubaudampfloks' veröffentlicht die Sächsische Zeitung am Dienstag, den 6. April 2004 eine Artikel zum Thema Neubaudampfloks. Darin wird nach den nun offenbar gescheiterten Triebwagenplänen die Beschaffung von Neubaudampfloks ins Auge gefasst. Ziel der SOEG ist die Erhaltung der Dampftraktion auf der Strecke bei gleichzeitiger Betriebskostenreduzierung. Voraussetzung ist natürlich auch hier eine Teilfinanzierung durch die öffentlich Hand.

75 Jahre VII K
75 Jahre VII K

An diesem Wochendende wurde an der Zittauer Schmalspurbahn alljährliche Veranstaltung 'Modell & Orginal' durchgeführt. Gleichzeitig wurde dabei das 75-jährigen Jubileum der Schmalspureinheitslok-BR 99.73-76 gefeiert. 99 731 erhielt aus diesem Grund wieder einen Rauchkammerzentralverschluß und 99 749 wurde mit einem entsprechendem Schild an der Rauchkammertür auf die Strecke geschickt. Außerdem wurde der Triebwagen VT 137 322 vor dem Bertsdorfer Lokschupen präsentiert.


Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

Am 27. März 2004 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im 'Haus am See' in Olbersdorf statt. Viel Vereinsfreunde, auch aus für Zittauer Verhältnisse sehr entfernten Regionen Deuschlands, fanden sich am Nachmittag zusammen. Es fand eine lebhafte Disskussion zu Erreichtem und zu den Plänen des Vereins für die Zukunft statt. Hauptdiskussionspunkt war die weitere Entwicklung in Sachen VT 137 322. Hier sind wir guter Dinge, dass wir alle erforderlichen Maßnahmen durchfhren können, um unseren Teil zum Gelingen der Wiederinbetriebnahme beitragen zu können. Die wird aber fürhestens im Sommer 2005 sein. Liebe Triebwagenfreunde, habt bitte noch etwas Geduld!
Zum Abschluß des Treffens schauten wir uns noch die Vorabversion des Filmes an, welcher während der Sonderfahrten mit der VI K im September letzten Jahre gedreht wurde. Der Film wird wahrscheinlich im Mai 2004 erscheinen und kann ber den Verein bezogen werden ( verein@zoje.de).

Streckensanierung auf der ZOJE
Streckensanierung

Streckensanierung

In der Zeit der Betriebsruhe vom 23.02. bis zum 08.04.2004 finden zwischen Zittau und Olbersdorf-Niederdorf umfangreiche Bauarbeiten satt. Zittau-Vorstadt erhält unter anderem Rückfallweichen (nur die beiden Einfahrweichen) und wird Kreuzungsbahnhof. Die Weiche 18 (zum ex.-Anschluß Textilwerk bzw. Stahlwerk) wird komplett entfernt. Damit verschwindet das letzte Reststck des zweiten Gleises. Zwischen Zittau-Vorstadt und Olbersdorf-Niederdorf werden die Gleise erneuert.


Eine sehr traurige Nachricht

Traueranzeige


Winterimpessionen

Winterimpessionen

Winterimpessionen

Winterimpessionen

Winterimpessionen


Claus-Köpcke-Preis 2003 erhalten
Köpcke-Preis 2003
Köpcke-Preis 2003
Heute 19:20 - Sachsen-Spiegel : in einem hochinteressanten Beitrag wurde berichtet, dass unserem Verein der Claus-Köpcke-Preises 2003 des Vereins zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen e.V. (VSSB) verliehen wurde. Schirmherr ist der Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Herrn Prof. Georg Milbradt. Entgegengenommen hat den Preis unser Vereinsvorsitzender Torsten Sameiske.

Vergeben wird der Preis zur Anerkennung von Pflege, Erhalt und Weiterentwicklung der sächsischen Schmalspurbahnen. Benannt wurde er nach dem berhmten sächsischen Eisenbahnpionier und Beamten des Königlich-Sächsischen Finanzministeriums Prof. Claus Köpcke (1831 - 1911), der maßgeblich für den Bau des einst sehr weit entwickelten Schmalspurbahnnetz von Sachsen verantwortlich zeichnete.

Die mit der Auszeichnung verbundenen Zuwendungen wird unser Verein gemäß der Bewerbung in die bereits laufende Instandsetzung des Triebwagens VT 137 322 einbringen, damit das letzte erhaltene Fahrzeug dieses Typs bald wieder auf der Zittauer Schmalspurstrecke den Betrieb bereichert. Hilfreich bei dem Unternehmen der Reaktivierung des Triebwagens ist auch die großzügige Unterstützung der Firma BOMBARDIER TRANSPORTATION Görlitz, welcher die neue Farbgebung des Triebwagens sponsoren.

Die Mitglieder des Vereins freuen sich riesig und danken allen für die Preisverleihung und die Glückwnsche.

Frohes Fest und ein erfolgreiches neues Jahr!
Gesundes 2004!